Mein Weg zur Naturkosmetik - Eine Liebesgeschichte

Meine Liebe zur Kosmetik, im Speziellen der Naturkosmetik, ist vergleichsweise neu. Ich war immer (und bin immer noch) eher der natürliche Typ und habe mich nie viel geschminkt und eingecremt. Da ich selten Probleme mit meiner Haut hatte, schenkte ich dieser relativ wenig Aufmerksamkeit. Ich musste also 34 Jahre alt werden um die Erfahrung zu machen wie unglaublich entspannend und wohltuend so ein Termin bei der Kosmetikerin sein kann und wie genährt und gepflegt die Haut danach ist!

Dieses Erlebnis war der Auslöser für alles was nachher kam. Ich habe begonnen mich immer mehr mit den Inhaltsstoffen, welche in den Kosmetik Produkten verwendet werden, auseinander zu setzen, sowie auch den Unterschieden verschiedener Naturkosmetik Herstellern nachzugehen. Denn wie überall gibt es bei Naturkosmetik Herstellern neben verschiedenen Philosophien auch enorme Qualitäts- und Preisunterschiede.

Neben meiner Tätigkeit als Mitinhaberin eines Informatik Unternehmens absolvierte ich einige Weiterbildungen in Aromatherapie, mischte in meiner Freizeit selber einfache Kosmetikprodukte an und entschloss mich dann für die Ausbildung zur Naturkosmetikerin an der Academia Balance in Uster. Während der Ausbildung habe ich gemerkt wie viel Freude es mir macht meine Kundinnen zu verwöhnen, mich auf sie einzulassen und diese strahlend nach einer Behandlung zu verabschieden. Ausserdem fasziniert mich der ganzheitliche Ansatz und diverse Massagetechniken, welche zur Verbesserung des Hautbilds eingesetzt werden können. Der Traum war geboren, dies alles zu meinem zweiten Beruf zu machen.

Lisa Steinbach Naturkosmetikerin